Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

12. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung

23. und 24. Januar 2019 in Berlin

Ländliche Entwicklung – Gemeinsame Aufgabe für Staat und Gesellschaft

Zukunftsforum 2019

Bundesministerin Julia Klöckner

Bundesministerin Julia Klöckner. Quelle: CDU Rheinland-Pfalz

Sehr geehrte Damen und Herren,

wer die Zukunft unseres Landes gestalten und gute Lebensbedingungen für alle schaffen will, der muss den Blick auf die ländlichen Regionen richten.

Mehr als die Hälfte der Bewohner Deutschlands lebt fernab der Städte und profitiert von preiswertem Wohnraum, einem naturnahen Lebensumfeld und einem sozialen Miteinander. Auch wirtschaftlich punktet das Land: Die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen und selbst 60 Prozent der Großunternehmen sind in den ländlichen Regionen beheimatet.

Und dennoch gibt es gerade in strukturschwachen Regionen, die besonders vom demografischen Wandel betroffen sind, auch negative Entwicklungen. Wenn Geschäfte, Schulen und Arztpraxen schließen und kein Bus mehr fährt, wenn der Leerstand zunimmt und Ortskerne veröden, dann entsteht ein Gefühl des Abgehängtseins. Um ein Auseinanderdriften von Stadt und Land und der Regionen untereinander zu verhindern, müssen Staat und Gesellschaft an einem Strang ziehen. Die Landbewohner erwarten zu Recht eine moderne Infrastruktur, eine gute Gesundheitsversorgung, attraktive Arbeitsplätze, eine gute Erreichbarkeit sowie kulturelle und schulische Bildungsangebote.

Wie wir das gemeinsam erreichen können, wollen wir beim 12. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) diskutieren. Ich freue mich, dass wir im Rahmen der Internationalen Grünen Woche seit Jahren den Akteuren der ländlichen Entwicklung aus Politik, Verwaltung, Institutionen, Verbänden und Wissenschaft eine Bühne bieten können, zwei Tage lang die vielfältigen und aktuellen Fragestellungen zur ländlichen Entwicklung zu diskutieren.

Unter dem Motto "Ländliche Entwicklung – Gemeinsame Aufgabe für Staat und Gesellschaft" wollen wir 2019 beleuchten, welchen Beitrag wir alle leisten können und müssen, damit die ländlichen Regionen gut aufgestellt in die Zukunft blicken können. Mein Ministerium hat es sich als Anwalt der ländlichen Räume in der Bundesregierung zur Aufgabe gemacht, Strategien zu bündeln und eine Politik der ländlichen Entwicklung aus einem Guss zu gestalten. In der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" unter meinem Co-Vorsitz wollen wir sicherstellen, dass die ländlichen Regionen an der Modernisierung unseres Landes teilhaben.

Gleichzeitig ist ländliche Entwicklung ein dynamischer Prozess, der nur erfolgreich sein kann, wenn er von den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort getragen wird. Es ist bemerkenswert, wie stark sich Einzelpersonen, Vereine und Initiativen vor Ort für eine vitale und lebenswerte Heimat engagieren. Dieses Miteinander wollen wir weiter unterstützen, indem wir beim Zukunftsforum Erfahrungen teilen und neue Anregungen geben, um für alle Generationen im ländlichen Raum Perspektiven zu schaffen.

Eröffnet wird das Zukunftsforum Ländliche Entwicklung 2019 von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Unter dem Motto "Land in Sicht – Zukunft ländlicher Räume" hat der Bundespräsident verschiedene Regionen Deutschlands besucht und so den Blick auf das Leben auf dem Land gerichtet. Ich bin gespannt auf seine persönlichen Eindrücke und seine Schlussfolgerungen.

Ich lade Sie herzlich ein, am 12. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung teilzunehmen. Lassen Sie sich inspirieren, wie wir gemeinsam – Staat und Gesellschaft – die Zukunft unseres Landes anpacken können.

Ihre

Julia Klöckner

Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft

Fachliche Fragen

030 18 529-4184

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Referat 812 - Regional- und Dorfentwicklung, Bundesprogramm Ländliche Entwicklung
Postfach, 11055 Berlin
Wilhelmstr. 54, 10117 Berlin

812@bmel.bund.de

Organisatorische Fragen

030 398992-15

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Referat 122 - Konferenz- und Tagungsmanagement (KTM)
Wichmannstr. 6, 10787 Berlin

zukunftsforum@ble.de

zum Herunterladen

mehr