Springe zum Hauptinhalt der Seite

Zukunftsforum 2021

2 Eigene Visionen braucht das Land!

Online-Fachforum 2:
Eigene Visionen braucht das Land!

Weitere Informationen zu diesem Fachforum

Regionale und gesellschaftliche Entwicklungen benötigen ein gemeinschaftlich getragenes Entwicklungsbild, eine Vision. Erfolgreiche ländliche Regionen entwickeln eigene Visionen auf der Grundlage ihrer Stärken. Starke Bilder spielen dabei eine wichtige Rolle.

Die Veranstaltung hat das Ziel, die Bedeutung von Bildern für Entwicklungsprozesse darzustellen. Anhand von eigenen Visionen eines idealen ländlichen Raums diskutieren die TeilnehmerInnen diese als Grundlage von Entwicklungs- und Förderstrategien. Außerdem wird diskutiert, inwieweit ländliche Räume individuelle und deutlich von städtischen Ballungsräumen abweichende Entwicklungspfade anstreben sollten.

Veranstalter

Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS), Agrarsoziale Gesellschaft (ASG) und Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen (BAG LAG).

Ansprechperson

Stefan Kämper (DVS)

E-Mail

stefan.kaemper@ble.de

Programm

  • Grußwort
    Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
  • Die Kraft der Bilder. Und wie daraus die Zukunft ländlicher Räume gestaltet werden kann
    Dr. Marta Doehler-Behzadi, Geschäftsführerin der IBA-Thüringen
  • Wie willst Du 2030 leben?
    Arbeit in Gruppen – für eine lebendige Atmosphäre und einen regen Austausch ist gesorgt!
  • Abschlussplenum