Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Dokumentationen 2019 bis 2008

Nr. 14: Das Dorf von Morgen: Herausforderungen und Perspektiven im digitalen Zeitalter

Ländlich geprägten Regionen bietet die Digitalisierung große Entwicklungschancen, um ihre Lebensqualität, Daseinsvorsorge und Zukunftsfähigkeit zu sichern. Wie aber sieht das "smarte" Dorf konkret aus? Schafft die Digitalisierung Perspektiven für Ehrenamt, Mobilität, Gesundheit und Teilhabe? Stärken digital vernetzte "sorgende Gemeinschaften" das Miteinander vor Ort? Wird es nur Sieger oder auch Verlierer geben? Visionen, Erfahrungsberichte und Diskussionen zur Digitalisierung ländlicher Räume ergänzen sich in diesem Forum.

Organisatorisches

Veranstalter: Zukunftsbüro Kreis Lippe, Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) im Kreis Höxter, Projektwerkstatt Gesundheit 4.0, Georg-August-Universität Göttingen, DORV-Zentrum GmbH

Ansprechperson: Heidrun Wuttke, GfW

Programm

Begrüßung

  • Klaus Schumacher, Kreisdirektor des Kreises Höxter
  • Prof. Dr. Claudia Neu, Lehrstuhl für Soziologie Ländlicher Räume, Georg-August-Universität Göttingen

Key Note

Herausforderungen der Digitalisierung für ländliche Räume (eine internetsoziologische Perspektive)

  • Prof. Dr. Stephan Humer

Kurzvorträge

Bürgerinnen und Bürger erproben das digitale Dorf von Morgen

Gesundheit für alle im ländlichen Raum: Das Dorfleben in der digitalen Zukunft

Diskussion mit den Teilnehmern über das Dorf der Zukunft

Fazit

Zusammenfassung und Ausblick

  • Dr. Klaus Schafmeister, Leiter Zukunftsbüro Kreis Lippe
  • Dr. Heinz Frey, Geschäftsführer DORV-Zentrum GmbH

Anschließend Netzwerktreffen

Alle Teilnehmenden sind herzlich zum Netzwerktreffen eingeladen, das von 18 bis 19 Uhr im Cube Café stattfindet.