Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Dokumentationen 2019 bis 2008

Nr. 22: Neues Leben in alten Gemäuern – Bewahrung von baukulturellem Erbe als wichtiger Impuls für den Dorfumbau

Ob ein Dorf sein kulturelles Erbe wertschätzt und entsprechend pflegt, liegt oft in der Hand einzelner Engagierter vor Ort. Der gezielte Blick auf den Schatz an historischer Bausubstanz zeigt, wie dadurch entscheidende Impulse für weitere Prozesse im Dorf gegeben werden, die für eine zeitgemäße Weiterentwicklung des Lebens auf dem Lande unerlässlich sind. Wie facettenreich sich Bürgerinnen und Bürger einbringen können, ist Gegenstand dieser Session. Mit anschaulichen Praxisbeispielen wird die Bedeutung des Kulturerbes in der Dorfentwicklung vorgestellt und diskutiert.

Organisatorisches

Veranstalter: Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) in Kooperation mit "Deutschlands Schönste Dörfer"

Ansprechperson: Dr. Inge Gotzmann, Bundesgeschäftsführerin

Programm

Moderation: Dr. Sabine Bauer, Koordinatorin der AG Historische Dorfkerne in Brandenburg

Begrüßung und Einführung in das Thema

  • Dr. Inge Gotzmann, Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU)

Praxisbeispiele

Was bewirkt Baukultur in unseren Dörfern? Heimatvereine als Partner für Baukultur im Dorf

  • Dr. Christine Schlott, Landesheimatbund Sachsen-Anhalt

Den Blick für Baukultur schärfen – wie geht das?

  • Prof. Dr. Henning Bombeck, Universität Rostock

LEADER als Katalysator für mehr Baukultur in lebendigen Dörfern

  • Henning Kuschnig, Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)
  • Dr. Kersten Kruse, Architektur- und Ingenieurbüro DR. KRUSE. PLAN GbR

Baukultur-Dörfer im Netzwerk erfolgreich?

  • Joseph Kempis, Bürgermeister von Obercunnersdorf/Oberlausitz
  • Dr. Johannes von Korff, IG Sachsens Schönste Dörfer
  • Horst Wilke, Bürgermeister von Neulewin / Oderbruch, Vorstandsmitglied der AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg
  • Dirk Gotzmann, Europäisches Kulturlandschaftsnetzwerk CIVILSCAPE

Abschlussdiskussion