Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Dokumentationen 2019 bis 2008

Nr. 2: "Und Kuchen backen können sie auch noch …" - LandFrauen mischen sich ein und gestalten das Land!

Mit einem Augenzwinkern startet diese Begleitveranstaltung: mit Hilfe der „Wa(h)ren Dorf-Frauen“ nehmen wir die gängigen Klischees über „LandFrauen“ auf die Schippe. Im Anschluss blicken wir in den wirklichen Lebensalltag der LandFrauen(arbeit): ob als Unternehmerin oder Organisatorin von Bildungsveranstaltungen im ländlichen Raum – all das wird auf (breitbandfreien) holprigen Wegen übers Land gemanagt. Die Begleitveranstaltung mündet in eine abschließende wie provokante Diskussion: „LandFrauen(arbeit) 2030: im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Kraft und Lückenbüßerin!?“.

Organisatorisches

Veranstalter: Deutscher LandFrauenverband e.V. (dlv)

Ansprechperson: Daniela Ruhe

Pressemitteilung des dlv vom 26. Januar 2015 (PDF, 70 KB)

Programm

13:30 Uhr Einführung


  • Agnes Witschen, Präsidiumsmitglied Deutscher LandFrauenverband (in Vertretung von Brigitte Scherb, Präsidentin Deutscher LandFrauenverband e.V.)
    Begrüßungsrede (PDF, 280 KB)

13:40 Uhr Einstieg


  • Die Wa(h)ren Dorf-Frauen (Kabarett vom Land)

13:55 Uhr LandFrauen als Unternehmerinnen: Innovation und Begeisterung für den ländlichen Raum


  • Jutta Zeisset, Unternehmerin des Jahres
    Präsentation (PDF, 1,3 MB)

14:15 Uhr Bildungsarbeit im ländlichen Raum: Angebote und Mehrwert für Frauen


  • Ulrike Röhr, LandFrauenverband Schleswig-Holstein
    Präsentation (PDF, 1,2 MB)
    Input (PDF, 384 KB)

14:30 Uhr LandFrauen mischen sich ein: Wege übers Land: Holprig und langsam!


Fakten und Hürden zum Thema (Frauen-)Mobilität im ländlichen Raum

  • Dr. Melanie Herget, Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH, Berlin
    Präsentation (PDF, 1,1 MB)

14:50 Uhr Podiumsdiskussion


LandFrauenarbeit 2030: im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Kraft und Lückenbüßerin?

Beteiligte Personen:

  • Brigitte Scherb, Präsidentin Deutscher LandFrauenverband
  • Jutta Zeisset, Unternehmerin des Jahres
  • Ulrike Röhr, LandFrauenverband Schleswig-Holstein (angefragt)
  • Hildegard Krauß, Equal-Pay Beraterin
  • Dr. Melanie Herget, InnoZ GmbH, Berlin

15:25 Uhr Abschluss


  • Brigitte Scherb, Präsidentin Deutscher LandFrauenverband e.V.

Moderation: Dr. Monika Michael, Hauptgeschäftsführerin Deutscher LandFrauenverband e.V.