Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Dokumentationen 2018 bis 2008

Nr. 3: Die Generationengerechte Gemeinde als Sorgende Gemeinschaft? – Zur Gestaltung langfristiger Veränderungsprozesse im ländlichen Raum

Das Zusammenspiel der unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen und lokalen Partner wird für die Zukunft von Dorfgemeinschaften und Gemeinden in peripheren ländlichen Räumen entscheidend sein. Wie neue Formen der Gemeinschaftsbildung gelingen können, welche Hindernisse zu bedenken sind und welche politische Unterstützung erforderlich ist, dazu berichten und diskutieren bewährte Akteure und Gäste im Rahmen eines Fishbowl.
Kurze Statements unserer Referenten werden zunächst drei Akzente setzen. Es geht um Formen und Methoden kommunalen Change Managements, die Potenziale einer „Kirche mit Anderen“ und eine begleitende Bildungsarbeit, die sich dem Leitbild der generationengerechten Gemeinde verpflichtet weiß.
Das Veranstaltungsformat Fishbowl schafft Gelegenheit, spezielle Inhalte der Beiträge zu vertiefen, einen Austausch über Chancen und Zumutungen von Veränderungsprozessen zu ermöglichen und persönlichen Erfahrungen und Kommentaren aus dem Kreis der Teilnehmenden Raum zu geben.

Organisatorisches

Veranstalter: Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung (EWDE) e.V., Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Daun, dem Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung der Evangelischen Kirche von Westfalen (Haus Villigst) und der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen

Ansprechperson: Volker Amrhein

Programm

Moderation: Volker Amrhein, Diakonie Deutschland
Einführung (pdf | 55 KB) und Präsentation (pdf | 2,6 MB)

Impulse

Wandel erfolgreich gestalten - Der WEGE-Prozess der Verbandsgemeinde Daun

Gemeindebeirat

Foto: Dr. Ralf Kötter

Das Land ist hell und weit – Leidenschaftliche Kirche in der Mitte der Gesellschaft

Stärkung sozialer Ressourcen - Nachhaltigkeits-Bildung für die Dorf- und Regionalentwicklung