Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Dokumentationen 2018 bis 2008

Nr. 8: "Gut leben auf dem Land" - Ergebnisse der bundesweiten Bürgerdialoge des BMEL zu Lebensqualität in ländlichen Räumen

Beim Regierungsdialog "Gut leben in Deutschland – Was uns wichtig ist" lenkten Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und seine Parlamentarischen Staatssekretäre Dr. Maria Flachsbarth und Peter Bleser den Fokus auf die ländlichen Regionen. In bundesweit zehn Bürgerdialogen (www.bmel.de/gut-leben) gingen sie der Frage nach, was in Deutschland Lebensqualität auf dem Land ausmacht und was nötig ist, um die ländlichen Regionen als guten Lebens- und Wirtschaftsraum auch für kommende Generationen attraktiv zu gestalten.
Der Parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser stellt gemeinsam mit Bürgermeistern aus den Dialogorten die Themen und Ergebnisse der Dialogreihe vor.

Organisatorisches

Veranstalter: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) - Referat 411: Koordinierungstelle Ländliche Räume

Ansprechperson: Gabriele Martin

Programm

13:30 Uhr 10 Orte, 2000 Pinnwand-Karten und ein Koffer voller Aufträge an "die Politik" in Berlin – Eine persönliche Rückschau auf die Bürgerdialogreihe des BMEL zu Lebensqualität in ländlichen Regionen

13:50 Uhr Neues Potential in ländlichen Räumen wecken. Helfen Bürgerdialoge?

Nach einem kleinen Experiment plaudern Harald Bernhardt, ehrenamtlicher Bürgermeister aus dem Dialogort Zorge/Harz, und Barbara Becker, Moderatorin der Dialogreihe, aus dem Nähkästchen, was die Idee der Dialoge war und was dann vor Ort wirklich passierte.

14:20 Uhr Erwartetes und Überraschendes – das ist bei den Bürgerdialogen heraus gekommen

Wir haben klare Antworten bekommen auf die Frage, warum die Menschen in den zehn Dialogorten gerne auf dem Land leben und was sie brauchen, damit das so bleibt. Bürgermeisterin Verena Schlüsselburg aus der Stadt Bismark (Altmark) und Bürgermeister Rainer Rauch aus der Orgelstadt Borgentreich (Ostwestfalen) stellen Ihnen beispielhaft die zentralen Ergebnisse ihrer Orte vor.

15:20 Uhr Was lernen wir aus den Dialogen und was machen wir mit den Ergebnissen?
Schluss-Statement

  • Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft

Begleitend: Ausstellung der gezeichneten Protokolle ("graphic recordings") der zehn Bürgerdialoge