Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

12. Zukunftsforum 2019

Nr. 21: Intelligente Mikrologistik: Innovative Distributionslösungen für die Zukunft der ländlichen Räume

Ein wirtschaftlich tragfähiges Logistiksystem ist für Regionalvermarktungsinitiativen oft eine große Herausforderung und essenziell für ihren langfristigen Erfolg. Bisher scheitern die Konzepte oft an den hohen Kosten. Daher müssen bestehende Strukturen, Kapazitäten und Angebote stärker miteinander verknüpft und genutzt werden.
Das bundesweite Netzwerk RegioLogistik stellt neben wissenschaftlichen Untersuchungen und aktuellen Zahlen kreative und effiziente regionale Logistikmodelle vor und lädt zur Diskussion ein. 

Organisatorisches

Veranstalter: Bundesverband der Regionalbewegung e.V. (BRB) in Kooperation mit Geschmackstage Deutschland e.V.

Ansprechperson: Ilonka Sindel

Programm

Begrüßung und Einführung

  • Claudia Schreiber, Projektleiterin Netzwerk RegioLogistik, Bundesverband der Regionalbewegung e.V.

Moderation: Ulrich Frohnmeyer, UF Konzept + Management, Koordinationsstelle Geschmackstage Deutschland e.V.

Vorträge

Mobiler Dorfladen – Innovative Lösung für Mikrologistik zur Versorgung ländlicher Räume

  • Mirjam Opitz, Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, Gruppe Market Intelligence

Die andere Sichtweise: Freie Frachtflächen für regionale Produkte

  • Anja Sylvester, LandLogistikGmbH (LaLoG)

Wie kann sich Kleinmengenlogistik rechnen?

  • Harry Rötter, direkt frischer - Die Vielfalt Deiner Region

Einfach online bestellen und dann? Wie werden die regionalen Produkte geliefert?

  • Dr. Julia Köhn, PIELERS GmbH – Dein Wochenmarkt für Zuhause

Hofmolkerei: die Wertschöpfungskette bis hin zum Endverbraucher in einer Hand

  • Claudia Müller, Bundesverband der Milchdirektvermarkter und Vorzugsmilcherzeuger e.V. (BMV)

Diskussion und Abschluss