Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

11. Zukunftsforum 2018

Nr. 10: Die Region entscheidet – Selbstbestimmt dank Regionalbudget

Mit eigenverantwortlich verwalteten Regionalbudgets erprobt das BMEL seit Mitte 2015 ein neuartiges Förderinstrument in der ländlichen Entwicklung. Das Modellvorhaben Land(auf)Schwung bietet den Förderregionen ein Experimentierfeld zur Erprobung neuer Lösungswege und setzt bewusst auf die Kraft und den Unternehmergeist der Menschen vor Ort. In der Veranstaltung zeigen sowohl fördernde als auch geförderte Akteure auf, wie erfolgreiche Regionalentwicklung mit neuen Freiräumen aber auch Herausforderungen funktionieren kann.

Organisatorisches

Veranstalter: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung, Geschäftsstelle Land(auf)Schwung

Ansprechpersonen: Dr. Holger Lehmeier und Constanze Clemens

Dokumentation (pdf | 3 MB)

Programm

Moderation: Michael Stolte, Land(auf)Schwung-Region Höxter und Kerstin Adam-Staron, Land(auf)Schwung-Region Mittelsachsen

Begrüßung

  • Geschäftsstelle Land(auf)Schwung

Mehr Spielräume durch Land(auf)Schwung

Nach zweieinhalb Jahren zieht das Modellvorhaben Halbzeitbilanz. In den 13 Förderregionen sind nicht nur über 200 Projekte in Umsetzung, es wurden auch neue Akteure mit ins Boot geholt sowie interregionale Kooperationen aufgebaut. Im Rahmen der Veranstaltung zeigen die Regionen auf, welche Chancen sich durch Land(auf)Schwung bieten. Folgende Fragen sollen beispielhaft beantwortet werden: Wie kann Jugendbeteiligung im Landkreis Sigmaringen erfolgreich funktionieren? Welche Förderlücke wird im Landkreis Neunkirchen geschlossen? Wie arbeitet die Region Höxter mit dem Nachbarlandkreis Holzminden zusammen? Erste Erkenntnisse zur Umsetzung des Modellvorhabens kann zudem die Begleitforschung durch das Thünen-Institut liefern.

Ausgewählte Akteure aus Land(auf)Schwung präsentieren hierzu Erkenntnisse aus Praxis und Forschung:

Thünen-Institut - Begleitforschung Land(auf)Schwung

  • Dr. Patrick Küpper, Projektleitung Begleitforschung Land(auf)Schwung

Förderregion Neunkirchen - Projekt "Vitalregion Neunkirchen"

  • Sören Meng, Landrat Landkreis Neunkirchen
  • Kathrin Herbst, Projektleitung "Vitalregion Neunkirchen"

Förderregion Sigmaringen - Projekt "MINT begeistern!"

  • Stefanie Bürkle, Landrätin Landkreis Sigmaringen
  • Antje Fischer, Projektinitiatorin "MINT begeistern!"

Förderregion Höxter - Interregionale Vernetzung

  • Prof. Dr. Alexandra Engel, Direktoriumsmitglied des Zukunftszentrums Holzminden-Höxter (ZZHH)

Schlusswort

  • Geschäftsstelle Land(auf)Schwung

Kernaussagen (pdf | 135 KB)