Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

10. Zukunftsforum 2017

Nr. 3: Ländliche Räume 2037: Bilder zum digitalen Übermorgen

"Smart City" ist in aller Munde, Industrie 4.0 bestimmt Medien, Wissenschaft und Politik. – Die Welt vernetzt sich zunehmend und wird digital aufgerüstet.
Was aber ist mit den ländlichen Räumen?
Wir möchten diese wichtige Diskussion verstärken, indem Alltagsexperten Impulse für die digitale Zukunft der ländlichen Räume geben.
Wie stellen wir uns Mobilität in 20 Jahren vor, wie Kommunikation? Werden wir noch "im Laden" einkaufen? In welchen räumlichen Zusammenhängen leben wir? Was empfinden wir als komfortabel? Wie definieren wir Realität?
Verschiedenste Alltagsexperten aus den unterschiedlichsten ländlichen Räumen Deutschlands haben in moderierten Denk- und Kreativräumen ihre Visionen erarbeitet, verdichtet und erlebbar gestaltet. Entstanden sind mutige, visionäre und fantastische Modelle, die eines gemeinsam haben: Sie sind alle von Alltagsexperten der Ländlichen Räume gedacht. Denn: Sie alle können Raumpioniere im digitalen Wandel sein.

Einladung (YouTube, 1:05 Min.)

Organisatorisches

Veranstalter: Geschäftsstelle der Plattform Ländliche Räume, Andreas Hermes Akademie in Kooperation mit dem Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation

Ansprechpersonen: Mareike Meyn, Marika Puskeppeleit